X Interkommunale Zusammenarbeit ausbauenInterkommunale Zusammenarbeit ausbauen

 

Wir müssen die interkommunale Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden vertiefen, um auch weiterhin in unsere Stadt investieren zu können.

Es kann nicht sein, dass eine Zusammenarbeit mit Stadtallendorf, Rauschenberg und Kirchhain im Rahmen des Stadtumbau Hessen lediglich dazu dient, Zuschüsse aus diesem Programm zu erhalten, eine tatsächliche Zusammenarbeit aber auf der Strecke bleibt.

Welche Form der Zusammenarbeit für die Kommunen unserer Region sinnvoll und fruchtbar sein kann, muss fachkundig untersucht werden. Wir werden alle Möglichkeiten sondieren und durch aktive Beteiligung der Bevölkerung eine möglichst große Vielfalt an Vorschlägen zur Prüfung zusammentragen, z.B.

  • Es kann sinnvoll sein, die immer wichtiger und teurer werdende EDV aufeinander abzustimmen und ggf. die Systeme einander anzugleichen. Dies soll zu einer engen Kooperation von Ämtern/Fachbereichen führen und später möglicherweise zu deren Zusammenlegung. Die SPD erwartet durch diese Zusammenarbeit deutliche Synergieeffekte und Einsparungspotentiale.
  • Wir werden die Zusammenarbeit der Bauhöfe, die schon beim Hessentag gut funktioniert hat, intensivieren, sei es in der Zusammenarbeit bei Projekten oder bei der Ersatzbeschaffung von Maschinen und Geräten, um auch hier alle Möglichkeiten der Kostenreduzierung aus zu schöpfen
  • In der Jugend‐ und Seniorenarbeit werden wir eine enge Kooperation mit unseren Nachbarstädten und‐ gemeinden suchen.
  • Die Vermarktung von Gewerbegebieten ist ein weiteres Beispiel, wie interkommunale Zusammenarbeit aussehen kann. Die Weiterentwicklung des Gewerbegebietes Ost, insbesondere der Anschluss an die Niederrheinische Straße ist sträflich vernachlässigt worden.

Selbst wenn nicht alle dieser Maßnahmen kurzfristig zustande kommen sollten, werden wir dafür sorgen, dass interkommunale Zusammenarbeit in Kirchhain den Stellenwert erhält, den die Landesregierung ihr zuweist. Die entsprechenden Zuschüsse werden wir daneben auch noch einwerben.