Olaf Hausmann will im Amt bleiben
Noch steht kein weiterer Bewerber für das Kirchhainer Bürgermeisteramt fest

 Stuhl des Buergermeisters

VON MICHAEL RINDE |  FOTO: FLORIAN LERCHBACHER

KIRCHHAIN. Am 6. März nächsten Jahres wählen die Kirchhainer Wahlberechtigten ihren Bürgermeister. Seine Amtszeit beträgt dann sechs Jahre. Wie stellen sich die im Kirchhainer Stadtparlament vertretenen Parteien auf und was plant der Amtsinhaber Olaf Hausmann (SPD)?
Der hatte sich schon frühzeitig festgelegt. In einem OPInterview zur Halbzeitbilanz hatte er schon angekündigt, dass er noch ein weiteres Mal
kandidiert. Das, was er angefangen habe, wolle er gerne fortsetzen, erklärt Hausmann auf Nachfrage. „Deshalb trete ich noch einmal an“, unterstreicht er. Am 2. November soll er von der SPD offiziell zum Bürgermeisterkandidaten gekürt werden. Er freue sich auf breite Unterstützung aus allen Parteien und allen Bevölkerungsgruppen ...

pdfGanzer Aartikel213.30 KB

Vor einigen Tagen hat die Kirchhainer SPD ihre Tour „SPD vor Ort“ durchgeführt. An verschiedenen Stellen haben wir uns ein Bild rund um das Thema Verkehr machen können.

Wir konnten mit zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern direkt vor Ort die Probleme, aber auch verschiedene Möglichkeiten zur Verbesserung diskutieren. Uns ist es wichtig, dass wir alle Verkehrsteilnehmer gleichberechtigt behandeln und insbesondere auch Angebote für Radfahrer schaffen. Zudem ist es unser Ziel, an möglichst vielen Stellen Barrierefreiheit für Fußgänger und Radfahrer herzustellen. Durch die Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern an Ort und Stelle konnten wir hilfreiche Anregungen aufnehmen.

Hier eine kurze Zusammenfassung über die vor Ort gesprochenen Möglichkeiten zur Verkehrsverbesserung, die wir gerne für die weitere Diskussion zur Aufstellung des Verkehrsentwicklungsplan aufnehmen:

Die SPD Kirchhain bedankt sich bei allen Wählerinnen und Wählern, die die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten mit ihren Stimmen bei den Kommunalwahlen ihr Vertrauen ausgesprochen haben. Mit 37,38% ist die SPD in Kirchhain stärkste Partei und freut sich im neu gewählten Parlament Verantwortung übernehmen zu dürfen.

Ein aus früheren Jahren gewohnter "Wahlkampf" zur aktuellen Kommunalwahl mit Informations- und Diskussionsveranstaltungen sowie Ortsbegehungen ist coronabedingt leider nicht möglich. Die SPD Kirchhain ist aber auch im Lockdown in vielfältiger Weise aktiv: Das Wahlprogramm 2021-2026 mit den drei Schwerpunktthemen "Sozialer Zusammenhalt", "Nachhaltigkeit und Klimaschutz" und "Glaubwürdige Wirtschafts- und Finanzpolitik" wurde an alle Kirchhainer Haushalte verteilt.

Außerdem informiert die SPD Kirchhain über ihr Programm und ihr Team auf ihrer Internetseite https://www.spd-kirchhain.de/kommunalwahl-2021 sowie über die Presse. Seit Anfang des Jahres ist die SPD außerdem verstärkt auf Facebook und Instagram vertreten und dort sehr leicht über "SPD Kirchhain" zu finden.

Unter diesem Motto lädt die Kirchhainer SPD alle Mitbürgerinnen und Mitbürger ein, sich mit eigenen Vorschlägen aktiv an der zukünftigen Politik zu beteiligen.

Bei dem Wahlprogramm 2021-2026 der SPD Kirchhain für die Kommunalwahl am 14. März werden sich die Sozialdemokraten von den drei Kernthesen SOZIAL – NACHHALTIG – GLAUBWÜRDIG leiten lassen, die von einem soliden Haushalt über bezahlbaren Wohnraum bis hin zu einer Verbesserung des Verkehrs und Stärkung des Ehrenamtes reichen.

Gerne hätte die SPD Kirchhain im letzten Jahr ihr 100jähriges Bestehen im Rahmen eines Festaktes gefeiert. Doch die Corona-Pandemie hat den Genossinnen und Genossen einen Strich durch alle Planungen gemacht.

Mit den Kandidaten Lukas Trilse, Kerstin Ebert, Klaus Weber und Klaus Hesse steht ein starkes Kirchhainer SPD-Team auf der Kreistagsliste.

Gemeinsam wollen die vier Kandidaten die Kirchhainer Interessen im Kreishaus mit Nachdruck vertreten. Sei es in der Schulpolitik, dem Gesundheitswesen, der Wirtschaftspolitik, dem Ehrenamt oder dem Naturschutz.

Kirchhainer KreiskandidatenKirchhainer Kreiskandidaten (v.l.n.r.) Lukas Trilse, Kerstin Ebert, Klaus Weber, Klaus Hesse - Fotos: Georg Kronenberg -
 

„Herzlich willkommen in der SPD. Wir freuen uns, dass ihr euch entschieden habt, bei uns mitzumachen.“ begrüßte der Ortsvereinsvorsitzende Konrad Hankel die zwei neuen Mitglieder des Kirchhainer Ortsvereins der SPD anlässlich des Delegiertenparteitages.

Mit Nicole Eley aus Betziesdorf und Stefan Rösel aus der Kernstadt hat die SPD-Kirchhain zwei neue Mitglieder in ihren Reihen, die auch auf der Kandidatenliste für die kommende Kommunalwahl am 14. März stehen und in das Stadtparlament einziehen möchten.

Ganzer Beitrag: pdf2020-12-04_SPD_neue_Kandidaten.pdf77.99 KB

PresseFoto: jpg2020-12-04_SPD_neue_Kandidaten.jpg927.00 KB

Auf ihrem Delegiertenparteitag hat die Kirchhainer SPD in der letzten Woche ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl 2021 gewählt und dabei eineausgewogene Kandidatenliste präsentiert. „Ziel der Kandidatenfindung war es eine Liste mit sympathischen Kandidatinnen und Kandidaten aus der Kernstadt und den Stadtteilen zu präsentieren. Eine gute Mischung aus  neuen Köpfen und erfahrenen Kandidaten, sowie den Anteil von Frauen auf der SPD Liste im Vergleich zu den Vorjahren deutlich zu erhöhen“, so der Stadtverbandsvorsitzende Konrad Hankel. Darüber hinaus galt es den Generationswechsel zu begleiten.  ...

Ganzer Beitrag: pdf2020-12-04_SPD_neue_Kandidaten.pdf77.99 KB

PresseFoto: jpg2020-12-04_SPD_neue_Kandidaten.jpg2.82 MB