Aktuelles

Vor einigen Tagen hat die Kirchhainer SPD ihre Tour „SPD vor Ort“ durchgeführt. An verschiedenen Stellen haben wir uns ein Bild rund um das Thema Verkehr machen können.

Wir konnten mit zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern direkt vor Ort die Probleme, aber auch verschiedene Möglichkeiten zur Verbesserung diskutieren. Uns ist es wichtig, dass wir alle Verkehrsteilnehmer gleichberechtigt behandeln und insbesondere auch Angebote für Radfahrer schaffen. Zudem ist es unser Ziel, an möglichst vielen Stellen Barrierefreiheit für Fußgänger und Radfahrer herzustellen. Durch die Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern an Ort und Stelle konnten wir hilfreiche Anregungen aufnehmen.

Hier eine kurze Zusammenfassung über die vor Ort gesprochenen Möglichkeiten zur Verkehrsverbesserung, die wir gerne für die weitere Diskussion zur Aufstellung des Verkehrsentwicklungsplan aufnehmen:

Am Hallenbad

Durch Öffnung des Steinbachgrabens und der mittigen Abtrennung der Straße „Am Hallenbad“ könnte der Verkehr zur Berufsschule, zum Hallenbad und zu der geplanten Kindertageseinrichtung entzerrt und verteilt werden.

Röthestraße/Saalfeldstraße/Ziegelgartenstraße

  • Schaffung eines Fahrradweges auf der „Röthestraße“. Hierdurch soll nicht nur Bürgerinnen und Bürgern mehr Sicherheit gegeben werden. Auch für eine Vielzahl von Schülern und Lehrern wird der Weg zu den Schulen sicherer.
  • Anlegung eines Kreisels im Bereich Steinbachsgraben, Röthestraße, Wilheln-Noll-Straße, um Tempo stadteinwärts und stadtauswärts zu reduzieren  
    • Prüfung, welche Optionen geschaffen werden können, damit der Verkehr durch die älteren Wohnviertel untere Röthestraße/Saalfeldstraße entlastet werden können

Viadukt „Langensteiner Straße“

Der Viadukt ist seit vielen Jahren ein kritischer Knotenpunkt. Hier ist insgesamt die derzeitige bauliche Gestaltung zu überprüfen, die Beleuchtung zu verbessern und die verkehrlichen Regelungen zur Sicherheit der Nutzer zu erhöhen. Auch hier wurden einige gute Vorschläge von Bürgern eingebracht, die mit dem zuständigen Referat der Deutschen Bahn zu besprechen sind:

  • Abbau des Fußweges rechts des Viadukts, da er „im Nichts“ endet. Stattdessen Ausbau und Herausziehen des linken Gehwegs, um die Sichtbeziehung in das Viadukt zu verbessern.
  • Prüfung zur Anlegung eines Minikreisels oder einer Einbahnregelung
  • Anbringung eines Verkehrsspiegels alternativ einer Bedarfs-Ampel

Bahnbrücke im Nordosten (Bereich Krabbelstube am Freibad)

Auch hier sollte eine Prüfung mit der DB der derzeitigen baulichen Gestaltung und verkehrlichen Regelungen durchgeführt werden, um die Sicherheit der Nutzer zu erhöhen. Folgende Anregungen haben wir aufgenommen:

  • Aufstellung einer Bedarfsampel, um den Gegenverkehr zu regeln.
  • Bauliche Veränderung der engen Aus- und Einfahrt von der „Niederrheinischen Straße“
  • Anbindung schaffen zwischen „Langensteiner Straße“ und „Niederrheinische Straße“

Stadtteil Langenstein (Treffpunkt an der „Sportstraße“)

Auch in Langenstein konnten wir eine Vielzahl von Bürgerinnen und Bürgern antreffen und mit ihnen über verschiedene Verkehrsprobleme diskutieren. Insbesondere für die stark belastete „Sportstraße“ haben wir als Maßnahmen zur Temporeduktion folgendes aufgenommen:

  • Beschilderung „Schulweg“ anbringen
  • Einrichten von wechselseitigen Parkangeboten
  • Anbringung von „Smiley-Temposchildern“
  • Aufstellen von Hindernissen, wie z.B. Blumenkübel

Wohnviertel Röthe 0 bis 3

Auch an unserem letzten „Vor-Ort-Treffpunkt“ wurden wir mit Anwohnerinnen und Anwohnern diskutieren und haben auch hier verschiedene mögliche Maßnahmen aufgenommen:

  • Temporeduzierender Endausbau der „Goethestraße“ durch wechselseitige Parkangebote, dem Pflanzen von Bäumen oder Ähnlichem.
  • Regelmäßige Tempo- und Verkehrskontrolle
  • Anbringung von „Smiley-Temposchildern“

Die SPD bedankt sich bei den zahlreichen Menschen vor Ort für die interessanten und konstruktiven Gespräche vor Ort. Gerne nehmen wir ihre Anregungen auf und setzen sie nach Möglichkeit auch um. Aber natürlich ist für die SPD Kirchhain die Betrachtung der Gesamtentwicklung des Verkehrs in der Stadt wichtig und muss entsprechend Berücksichtigung finden.

Gerne können Bürgerinnen und Bürger uns auch in Zukunft ihre Anmerkungen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zusenden.

jpgFoto: SPD Kirchhain2.30 MB

BU: „SPD-vor-Ort“: Gute Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern

Zu einer offenen Mitgliederversammlung lädt die SPD Kirchhain für
Donnerstag, den 5. August um 19.30 Uhr in das Gasthaus „Zur Sonne“
alle Mitglieder der SPD Kirchhain herzlich ein.

Neben aktuellen Themen soll auch die Terminplanung für das 2. Halbjahr 2021 besprochen werden.
Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Lesen Sie die Stellungnahme von Bürgermeister Olaf Hausmann aus der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses vom 17. Mai 2021, die von uns als SPD-Fraktion in allen Punkten unterstützt wird.

Vorweg:
Sicherstellung der Kinderbetreuung ist neben dem Thema Brand- und Katastrophenschutz die Top-Priorität in unserer Aufgabenwahrnehmung

Wir richten uns nach den gesetzlichen Grundlagen; Kinderförderungsgesetz (KiföG); Gute Kita Gesetz; Hessischer Bildungs- und Erziehungsplan (BEP).

In den letzten Jahren haben sich folgende Herausforderungen immer stärker herausgebildet:

  • Erfüllung des Rechtsanspruchs auf Betreuung – Kitaentwicklungsplan
  • Strategieentwicklung, die eine bedarfsorientierte, nachhaltige Kinderbetreuungslandschaft zum Ziel hat
  • Umsetzung des Gute Kita Gesetzes
  • Sicherung der Qualität – Konzeptionelle Anpassung
  • Personalakquise – Personalverwaltung – Personalführung – Personalentwicklung

Die SPD Kirchhain bedankt sich bei allen Wählerinnen und Wählern, die die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten mit ihren Stimmen bei den Kommunalwahlen ihr Vertrauen ausgesprochen haben. Mit 37,38% ist die SPD in Kirchhain stärkste Partei und freut sich im neu gewählten Parlament Verantwortung übernehmen zu dürfen.

Online-Veranstaltung der Kirchhainer SPD mit den Themen „Glaubwürdige Wirtschafts- und Finanzpolitik – Sozialer Zusammenhalt“
Hat bereits stattgefunden!

→ Siehe Downloads/Vorträge

Thema: "Nachhaltigkeit und Klimaschutz"
Hat bereits stattgefunden!

→ Siehe Downloads/Vorträge

Ein aus früheren Jahren gewohnter "Wahlkampf" zur aktuellen Kommunalwahl mit Informations- und Diskussionsveranstaltungen sowie Ortsbegehungen ist coronabedingt leider nicht möglich. Die SPD Kirchhain ist aber auch im Lockdown in vielfältiger Weise aktiv: Das Wahlprogramm 2021-2026 mit den drei Schwerpunktthemen "Sozialer Zusammenhalt", "Nachhaltigkeit und Klimaschutz" und "Glaubwürdige Wirtschafts- und Finanzpolitik" wurde an alle Kirchhainer Haushalte verteilt.

Außerdem informiert die SPD Kirchhain über ihr Programm und ihr Team auf ihrer Internetseite https://www.spd-kirchhain.de/kommunalwahl-2021 sowie über die Presse. Seit Anfang des Jahres ist die SPD außerdem verstärkt auf Facebook und Instagram vertreten und dort sehr leicht über "SPD Kirchhain" zu finden.

Unter diesem Motto lädt die Kirchhainer SPD alle Mitbürgerinnen und Mitbürger ein, sich mit eigenen Vorschlägen aktiv an der zukünftigen Politik zu beteiligen.

Bei dem Wahlprogramm 2021-2026 der SPD Kirchhain für die Kommunalwahl am 14. März werden sich die Sozialdemokraten von den drei Kernthesen SOZIAL – NACHHALTIG – GLAUBWÜRDIG leiten lassen, die von einem soliden Haushalt über bezahlbaren Wohnraum bis hin zu einer Verbesserung des Verkehrs und Stärkung des Ehrenamtes reichen.

Unterkategorien